6. September 2012

Lync 2013 Preview Installation - Teil 1

Die Lync 2013 Preview ist seit einigen Wochen verfügbar. Nun will ich auch hier eine Installationsanleitung auf Basis von Windows Server 2008 R2 SP1  veröffentlichen und auf die neuen Funktionen für Lync 2013 anknüpfen. Parallel zum Download hat Microsoft auch ein Support Forum eingerichtet in dem Fragen und Probleme rund um Lync 2013 gestellt werden können.
Teil 1 behandelt die Vorbereitung des Servers, die evtl. notwendige Erweiterung des Active Directory Schemas/Forest und der Vorbereitung der AD Domäne.

Vorbereitende Maßnahmen

Lync 2013 wird nur noch auch Windows Server 2008 SP1 oder Windows Server 2012 unterstützt. Silverlight sollte schon vor der Lync Installation auf dem Server vorhanden sein, dann spart man etwas Zeit. Alle Lync Server benötigen das .NET Framework 4.5 und Windows PowerShell 3.0.  Sollten mit den oben genannten Komponenten Probleme auftreten, so installieren Sie diese in genau der genannten Reihenfolge! Windows Identity Foundation wird auch noch benötigt.
Als nächstes kommen die benötigten Windows Features. Diese lassen sich am schnellsten auf der PowerShell installieren:

Import-Module ServerManager  
Add-WindowsFeature Web-WebServer,Web-Static-Content,Web-Default-Doc,Web-Http-Errors,Web-Asp-Net,Web-Net-Ext,Web-ISAPI-Ext,Web-ISAPI-Filter,Web-Http-Logging,Web-Log-Libraries,Web-Request-Monitor,Web-Http-Tracing,Web-Windows-Auth,Web-Client-Auth,Web-Cert-Auth,Web-Filtering,Web-Stat-Compression,Web-Dyn-Compression,Web-Mgmt-Console,Web-Scripting-Tools,Telnet-Client 

Auf allen Front End Servern benötigt man außerdem die “Windows Desktop Experience”. Diese sollte man vor der Installation von Lync installieren, sonst muss dass Lync Setup erneut gestartet werden.
Import-Module ServerManager  
Add-WindowsFeature Desktop-Experience 

Soll für Lync auch ein Monitoring Server genutzt werden, benötigen wir noch die Message Queing Komponenten.
Import-Module ServerManager  
Add-WindowsFeature MSMQ,MSMQ-Directory 

Und wenn es sich um die allererste Installation on Lync 2013 handelt muss entsprechend noch das Active Directory Schema aktualisiert werden. Damit das später einfach über den Deployment Wizard von Lync klappt, sollte man die AD DS und AD LDS Tools installieren:
Import-Module ServerManager  
Add-WindowsFeature RSAT-ADDS 

Reboot, und nun kann es wirklich losgehen.Auf der Lync 2013 Preview DVD wechselt man in das Verzeichnis  Setup\amd64\ und startet die Setup.exe.

image



Als erstes will sich ein Update für Visual C++ installieren. Dann folgt die Frage nach dem Installationspfad:

image


Nach dem Bestätigen der Lizenzbedingungen geht es weiter und nach kurzer Zeit sollte der “Deployment Wizard” erscheinen.

Active Directory Schema Update


Der erste Schritt, wenn noch kein Lync installiert wurde, ist die Aktualisierung des Active Directory Schemas.

image

Der erste Schritt, wenn noch kein Lync installiert wurde ist die Aktualisierung des Active Directory Schemas. Dies kann unter “Prepare Active Directory” durchgeführt werden. Der Deployment Wizard prüft den aktuellen AD Status und meldet ggf. Probleme. Ist soweit alles OK kann der erste Schritt “Prepare Schema” ausgeführt werden:

image

Dieser Schritt ist nicht reversibel und sollte mit dem Verantwortlichen für das Active Directory abgestimmt sein. Evtl. benötigen Sie auch noch die notwendigen Rechte (Enterprise Admin, Schema Admin) um die Erweiterung ausführen zu können.

image image

Lassen Sie nun etwas Zeit vergehen um sicherzustellen das die Änderung auch auf alle Domänenkontroller repliziert wurde. Im “Deployment Wizard” ist der erste Schritt als “Complete” abgehakt.

Ist das Schema für Lync 2013 bereits repliziert?


Wenn Sie sicher gehen wollen das das Schema korrekt repliziert wurde können Sie dises mithilfe von ADSIEdit.msc überprüfen:

Klicken auf das Action Menu, klicken Sie auf “Connect to …” in der neuen Dialogbox wählen Sie unter Naming Context, Connection Point  als well known Naming Context “Schema” aus. Wählen Sie den zu überprüfenden Domain Controller aus und klicken dann auf OK. Im Schema Container scrollen Sie bis zum Eintrag
CN=ms-RTC-SIP-SchemaVersion.

image

Öffnen Sie dessen Eigenschaften mit einem Doppelklick:

image

Lync 2013 hat die Werte rangeUpper=1150 und rangeLower=3. (Das Lync 2010 Schema hatte (rangeUpper=110 und rangeLower=14). Ist dieser Eintrag auf einem Domain Controller vorhanden, können Sie davon ausgehen das dieser bereits das neue Schema repliziert hat.

Vorbereiten Active Directory Forest


Wir können nun mit dem dritten Schritt fortsetzen. Hier werden die benötigten globalen Einstellungen und Gruppen für die spätere Verwaltung erstellt.

image







Ein neuer Assistent wird gestartet:

image  image  image



Wieder heißt es etwas warten, damit alle Global Catalog Server die Aktualisierung erhalten. Auch hier kann man prüfen, ob die Replikation erfolgreich war. Dazu können Sie in der “Active Directory Users and Computers”  Managementkonsole (dsa.msc) nach der Gruppe “CSAdminstrator” im Users Container nachschauen. Ist die Gruppe vorhanden ist die Information bereits auf dem Domain Controller repliziert.

Vorbereiten Active Directory Domäne


Der Deployment Wizard zeigt nun auch Schritt drei als abgeschlossen an und wir können mit Schritt 5 fortsetzen.

image

Hier werden in der lokalen Domäne die benötigten Rechte auf den AD Objekten vergeben. Wieder startet ein Assistent:

image image

Nun wird auch der fünfte Schritt als “Complete” angezeigt. Damit sind wir mit dem Schema Update und den Vorbereitungen im Active Directory fertig.

image





Es empfiehlt sich gleich noch die Gruppe der Lync Administratoren in die entsprechende “CSAdministrator” Gruppe auzunehmen. Dazu öffnen Sie die “Active Directory Users and Computers”  Managementkonsole (dsa.msc), öffnen im Users Container die Gruppe “CSAdminstrator” und fügen die entsprechenden Administratorbenutzerkonten, z.B. Ihr eigenes,  dieser Gruppe hinzu. Damit die Änderung an der Gruppe aktiv wird, müssen Sie sich mit Ihrem Administratorbenutzer abmelden und erneut anmelden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen